Standseilbahn St. Ulrich – Raschötz eröffnet:

Als Ersatz für einen in die Jahre gekommene Einersessellift von St. Ulrich im Grödental nach Raschötz wurde zwischen Herbst 2009 und Sommer 2010 eine moderne einsektionale Standseilbahn, die viele Parallelen zur Rosshüttenbahn in Seefeld aufweist, errichtet.

Wagen No. 1 der Standseilbahn St. Ulrich

Wagen No. 1 der Standseilbahn St. Ulrich

Sie weist eine schräge Länge von 2402 m aus und gilt somit als nunmehr längste Standseilbahn in Südtirol. Die feierliche Eröffnung der Bahn erfolgte mit 17. September 2010.

Foto: Wagen No. 1 der Standseilbahn St. Ulrich – Raschötz bei der grossen Brücke oberhalb der Mittelstation.

Freitag, 17.09.2010 07:10 Alter: 7 Jahre